Interdisziplinäres Zentrum Ästhetische Bildung


Beschreibung:Interdisziplinäres Zentrum Ästhetische Bildung
Adresse:
Bismarckstraße 1
91054 Erlangen


Zusätzliche Publikationen (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 von 3 Go to next page Go to last page

Risi, C. (2018). Die ästhetische Gewalt des Krieges in der Oper. In Aida Bosch; Hermann Pfütze (Eds.), Ästhetischer Widerstand gegen Zerstörung und Selbstzerstörung. (pp. 119-130). Wiesbaden: Springer VS.
Risi, C. (2017). Oper in performance - Analysen zur Aufführungsdimension von Operninszenierungen. Berlin: Theater der Zeit.
Risi, C. (2017). Die performative Macht der Geste. Xavier Le Roy re-enactet Simon Rattle, der Strawinskys Le Sacre du Printemps dirigiert. In Brandstetter, Gabriele; Schneider, Katja (Eds.), SACRE 1913/2013. Tanz, Opfer, Kultur (pp. 121-134). Freiburg: Rombach.
Risi, C. (2016). Diva Poses by Anna Netrebko: On the Perception of the Extraordinary in the Twenty-First Century. In Karen Henson (Eds.), Technology and the Diva: Sopranos, Opera and the Media from Romanticism to the Digital Age (pp. 150-158). Cambridge: Cambridge University Press.
Risi, C. (2016). Theater als europäische Anstalt? Ein kontinuierliches Missverständnis (Teil II). In Peter Bubmann und Eckart Liebau (Eds.), Die Ästhetik Europas. Ideen und Illusionen (pp. 125-134). Bielefeld: transcript.
Risi, C. (2016). Rachel, quand du Seigneur“ – Halévys Éléazar und seine Interpreten. In Clemens Risi und Kai Weßler (Eds.), Fromental Halévy: Zwischen Pessach und Te Deum. Bericht über das Symposium zur “Juive”-Inszenierung am 28.2.2016 im Staatstheater Nürnberg (pp. 39-47). Nürnberg.
Risi, C., & Weßler, K. (Eds.) (2016). Fromental Halévy: Zwischen Pessach und Te Deum. Bericht über das Symposium zur “Juive”-Inszenierung am 28.2.2016 im Staatstheater Nürnberg. Nürnberg.
Brandl-Risi, B., Risi, C., & Weßler, K. (Eds.) (2015). Giacomo Meyerbeer. Dramen der Eskalation. Bericht über das Symposium zum 150. Todestag von Giacomo Meyerbeer am 16. November 2014 im Staatstheater Nürnberg. Nürnberg: Staatstheater Nürnberg.
Risi, C. (2015). Kunst der Oberfläche. Zur Renaissance der Operette im Gegenwartstheater. In Brandl-Risi Bettina, Risi Clemens, Komische Oper Berlin (Eds.), Kunst der Oberfläche. Operette zwischen Bravour und Banalität (pp. 15 - 25). Leipzig: Henschel.
Brandl-Risi, B., Risi, C., & Berlin, K.O. (Eds.) (2015). Kunst der Oberfläche. Operette zwischen Bravour und Banalität. Berlin: Henschel.
Risi, C., Weßler, K., & Kratzer, T. (2015). Die Nürnberger „Hugenotten“-Inszenierung zwischen Eskalation und Kammerspiel. Tobias Kratzer (Regie) und Kai Weßler (Dramaturgie) im Gespräch mit Clemens Risi. In Risi Clemens, Brandl-Risi Bettina, Weßler Kai (Eds.), Giacomo Meyerbeer: Dramen der Eskalation. Bericht über das Symposium zum 150. Todestag von Giacomo Meyerbeer am 16.11.2014 im Staatstheater Nürnberg (pp. 64 - 70). Nürnberg: Staatstheater Nürnberg.
Risi, C. (2014). Verdi und Wagner auf dem Theater. In Jacobshagen Arnold (Eds.), Verdi und Wagner. 
Kulturen der Oper (pp. 321 - 334). Köln: Böhlau.
Risi, C. (2014). Das „Kraftwerk der Gefühle“: Oper und Emotion vom 17. Jahrhundert bis Verdi und Wagner. In Gebauer Gunter, Edler Markus (Eds.), Sprachen der Emotion. Kultur, Kunst, Gesellschaft (pp. 172 - 191). Frankfurt am Main: campus.
Risi, C. (2014). Barockoper heute: ein Versuch über den Begriff der historisch informierten Aufführungspraxis. In Döhring Sieghart, Rauch Stefanie (Eds.), Musiktheater im Fokus (pp. 387 - 394). Sinzig: Studiopunktverlag.
Risi, C. (2014). Die Stimme in der Oper zwischen Mittel des Ausdrucks und leiblicher Affizierung. In Beyer Barbara (Eds.), Die Zukunft der Oper. Zwischen Hermeneutik und Performativität (pp. 267 - 275). Berlin: Theater der Zeit.
Risi, C. (2014). Tannhäuser und das „Kraftwerk der Gefühle“. In Brandl-Risi Bettina, Risi Clemens (Eds.), TANNHÄUSER – Werkstatt der Gefühle. Wagner-„Concil“ Bayreuther Festspiele 2011 (pp. 147 - 157). Freiburg: Rombach.
Risi, C., Brüstle, C., Beyer, B., Lemberg, R., Ernst, C., & Lang, K. (2014). Der Begriff des „Performativen“. Ein Gespräch mit Clemens Risi, Christa Brüstle, Roman Lemberg, Barbara Beyer, Christoph Ernst und Klaus Lang. In Beyer Barbara (Eds.), Die Zukunft der Oper. Zwischen Hermeneutik und Performativität (pp. 205 - 218). Berlin: Theater der Zeit.
Risi, C. (2014). Verdi und Nürnberg heute. In Risi Clemens, Brandl-Risi Bettina, Weßler Kai (Eds.), Giuseppe Verdi: Ein Mann des Theaters. Bericht über das Symposium zum 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi am 20.10.2013 im Staatstheater Nürnberg (pp. 44 - 53). Nürnberg: Staatstheater Nürnberg.
Brandl-Risi, B., Risi, C., Papenburg, A., & Sollich, R. (Eds.) (2014). "Tannhäuser" – Werkstatt der Gefühle. Wagner-"Concil" Bayreuther Festspiele 2011. Freiburg i. Br.: Rombach.
Brandl-Risi, B., Risi, C., & Weßler, K. (Eds.) (2014). Giuseppe Verdi. Ein Mann des Theaters. Bericht über das Symposium zum 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi am 20. Oktober 2013 im Staatstheater Nürnberg. Nürnberg: Staatstheater Nürnberg.

Zuletzt aktualisiert 2019-24-04 um 10:22