Lehrstuhl für Buchwissenschaft

Adresse:
Kath.Kirchenplatz 9
91054 Erlangen


Forschungsprojekt(e)


Neue Anforderungen an die Gestaltung digitaler Arbeitsumgebungen in geisteswissenschaftlichen Bibliotheken
Prof. Dr. Dr. Ursula Rautenberg
(01.04.2015 - 30.03.2016)


Digital Reading in China and Germany
PD Dr. Axel Kuhn
(01.01.2015)


Digitale Schrift- und Lesemedien als Melange aus Informationsgut und Software
Prof. Dr. Svenja Hagenhoff; PD Dr. Axel Kuhn
(01.07.2012)


Bereitstellungsqualität Digitaler Schriftmedien
Prof. Dr. Svenja Hagenhoff; PD Dr. Axel Kuhn
(01.01.2012)


Die Melusine des Thüring von Ringoltingen in der deutschen Drucküberlieferung von ca. 1473/74 bis ins 19. Jahrhundert – Buch, Text und Bild
Prof. Dr. Mechthild Habermann; Prof. Dr. Dr. Ursula Rautenberg; Prof. Dr. Heidrun Stein-Kecks
(01.01.2007 - 28.12.2012)



Publikationen (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 von 8 Go to next page Go to last page

Kuhn, A., & Hagenhoff, S. (2017). Kommunikative statt objektzentrierte Gestaltung: Zur Notwendigkeit veränderter Lesekonzepte und Leseforschung für digitale Lesemedien. In #Lesen. Transformationen traditioneller Rezeptionskonzepte im digitalen Zeitalter.
Wattolik, E., & Rühr, S. (Eds.) (2017). Medien im Fest – Feste im Medium. Köln: Herbert von Halem Verlag.
Wattolik, E., & Rühr, S. (2017). Medial geprägte Festfunktionen: Expansion, "Gottesdienst", Stabilisierung, Metafigur. In Sandra Rühr, Eva Wattolik (Eds.), Medien im Fest – Feste im Medium (pp. 11-18). Köln: Herbert von Halem Verlag.
Rautenberg, U. (2016, April). Das offene Buch: zwischen Medium und Materialität. Paper presentation at ›Biographien des Buches‹.
Rautenberg, U. (Ed.) (2016). Jahresbericht der Erlanger Buchwissenschaft 2015. .
Mahling, M. (2016). Lesepraxis von Kindern und Jugendlichen. Die Bedeutung von Familie, Schule und Peers für die Beschaffung und Nutzung von Lesestoffen. Berlin/Boston.
Rühr, S. (2015). Inszenierungen des Lesens: Öffentliche literarische Lesungen von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. In Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch (pp. 853–882).
Rautenberg, U., Engl, E., & Qiu, R. (2015). ›China Bilder‹ Eine quantitative und qualitative Studie zu deutschsprachigen Publikationen mit China-Bezug und Übersetzungen chinesischsprachiger Originalwerke auf dem deutschen Buchmarkt 2006–2014.
Kuhn, A., & Hagenhoff, S. (2015). Digitale Lesemedien. In Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch (pp. 361-380).
Hagenhoff, S., & Kuhn, A. (2015). Klickst Du noch oder liest Du schon? Softwarebasierte Benutzungsschnittstellen als Chance und Risiko digitaler Buch-, Zeitschriften- und Zeitungsangebote. In Schnittstellen (in) der Medienökonomie (pp. 217-239).
Rautenberg, U., & Schneider, U. (2015). Historisch-hermeneutische Ansätze der Lese- und Leserforschung. In Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch (pp. 85–116).
Rautenberg, U., & Schneider, U. (Eds.) (2015). Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch. Berlin/Boston: De Gruyter.
Kuhn, A. (2015). Lesen in digitalen Netzwerken. In Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch (pp. 427-444).
Kuhn, A. (2015). Lesen als Funktion der Identitätskonstruktion und sozialen Integration. In Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch (pp. 833-852).
Rautenberg, U. (2015). Das Buch in der Codexform und einblättrige Lesemedien. In Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch (pp. 279–336).
Kuhn, A., & Kraus, S. (2015). Nutzergenerierte Texte in digitalen Netzwerken. In Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch (pp. 679-700).
Upheber, F. (2015). Interaktive digitale Leseangebote im Kinderzimmer.
Weichselbaumer, N.J. (2015). Der Typograph Hermann Zapf. Eine Werkbiografie.
Rühr, S. (2015, October). Hörbuchsprecher - Könige der Vortragskunst? Zuschreibungen an den Stimmklang im Hörbuch. Paper presentation at Stimme - Medien - Sprechkunst.
Henschel, U. (2015). Vermittler des Rechts. Juristische Verlage von der Spätaufklärung bis in die frühe Nachkriegszeit.

Zuletzt aktualisiert 2019-24-04 um 10:15