Lehrstuhl für Soziologie mit dem Schwerpunkt Soziologische Theorie


Description:Lehrstuhl für Soziologie II
Address:
Kochstraße 4
91054 Erlangen



Subordinate Organisational Units

Professur für Soziologie - Reallocation / Closing


Related Project(s)


EU Professionalism: a sociological study of the professionalization of EU expertise
Dr. Sebastian Büttner
(01/10/2015 - 30/09/2019)


'I would prefer not to'. Organ donation between unease and criticism. A sociological and ethical analysis.
Prof. Dr. Frank Adloff
(01/10/2014 - 30/09/2016)


EU Professionalism: a sociological study of the professionalization of EU expertise
Dr. Sebastian Büttner
(01/05/2012 - 30/09/2015)


Biomedizinische Lebensplanung für das Altern - Werte zwischen individueller ethischer Reflexion und sozialer Norminierung
Prof. Dr. Frank Adloff
(01/12/2010 - 30/11/2013)


ASW: Alfred Schütz-Werkausgabe
Prof. Dr. Gerd Sebald
(03/10/1994 - 03/12/2019)



Publications (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 6 of 7 Go to next page Go to last page

Adloff, F., & Roose, J. (Eds.) (2011). Geld stinkt nicht? Zivilgesellschaft zwischen Abhängigkeit und Autonomie. Stuttgart: Lucius & Lucius.
Weyand, J., Sebald, G., & Göttlich, A. (Eds.) (2011). Alfred-Schütz-Werkausgabe. Konstanz: UVK-Verl.-Ges..
Weyand, J. (2011). Editorischer Bericht zu Alfred Schütz: Der Fremde <br />. In Schutz Alfred (Eds.), Alfred Schütz Werkausgabe, Band VI.2: Relevanz und Handeln 2: Gesellschaftliches Wissen und politisches Handeln (pp. 55-58; 75-90). Konstanz: UVK.
Weyand, J., & Sebald, G. (2011). Zur Formierung sozialer Gedächtnisse. Zeitschrift für Soziologie, 40(3), 174-189.
Weyand, J. (2011). Wissensgesellschaft. In Lexikon der Geisteswissenschaften, Wien, Köln, Weimar: Böhlau Verlag.
Weyand, J. (2011). Alfred Schütz, The Homcomer. In Schutz Alfred (Eds.), Alfred-Schütz-Werkausgabe (pp. 91-112). Konstanz: UVK-Verl.-Ges..
Weyand, J., Sebald, G., & Göttlich, A. (2011). Einleitung der Herausgeber. In Göttlich Andreas, Sebald Gerd, Weyand Jan (Eds.), Alfred Schütz Werkausgabe, Band VI.2: Relevanz und Handeln 2: Gesellschaftliches Wissen und politisches Handeln (pp. 7-52). Konstanz: UVK.
Adloff, F. (2011). Warum spenden wir? Zur Soziologie mäzenatischen Handelns. In Kocka Jürgen, Stock Günter (Eds.), Stiften, Schenken, Prägen. Zivilgesellschaftliche Wissenschaftsförderung im Wandel (pp. 71-84). Frankfurt a.M.: Campus.
Weyand, J., Sebald, G., & Göttlich, A. (Eds.) (2011). Relevanz und Handeln. Gesellschaftliches Wissen und politisches Handeln. Konstanz: UVK-Verlag.
Büttner, S. (2010). Mit der Strategie wächst die Struktur: Zur 'Rationalität' der strategieorientierten Stadt- und Regionalplanung im heutigen Europa. In Soeffner Hans-Georg (Eds.), Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen (pp. auf CD-ROM). Wiesbaden: Springer VS.
Klemm, M., Kraetsch, C., & Weyand, J. (2010). Transnationalisierung betrieblicher Interessenpolitik? Strategien deutscher Betriebsräte im Umgang mit der Internationalisierung ‚ihrer‘ Handlungsräume. In Soeffner Hans-Georg (Eds.), Transnationale Vergesellschaftungen : Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010 Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Klemm, M., & Weyand, J. (2010). Communication and solidarity in cross-cultural employee relations. In Pries Ludger (Eds.), European Works Councils in complementary perspectives (pp. 261-280). Brussels: ETUI.
Adloff, F., Priller, E., & Strachwitz, R. (Eds.) (2010). Prosoziale Motivation. Bedingungen des Spendens in interdisziplinärer Perspektive. Stuttgart: Lucius & Lucius.
Weyand, J., & Sebald, G. (2010). Gedächtnis und Transformation. Veröffentlichung im Rahmen des 34. Kongresses der DGS 2008 „Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformation“ (Sektion Biografieforschung). In Soeffner Hans-Georg (Eds.), Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformation. Verhand-lungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008 (pp. 537-545). Wiesbaden: VS-Verlag.
Weyand, J. (2010). Die Semantik des Antisemitismus und die Struktur der Gesellschaft. In Wolfram Stender (Eds.), Konstellationen des Antisemitismus (pp. 69-90). Wiesbaden: Springer VS.
Adloff, F. (2010). Gift-Giving. In Anheier Helmut, Toepler Stefan (Eds.), International Encyclopedia of Civil Society (pp. 756-759). New York: Springer.
Promberger, M., Hohendanner, C., & Klemm, M. (2010). Vom Ein-Euro-Jobber zum "regulären"Mitarbeiter? Eine Mixed-Methods-Evaluation zu innerbetrieblichen Übergängen aus öffentlich geförderter in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Zeitschrift für Evaluation, 9(2), 257-276.
Gottwald, M., Klemm, M., & Weyand, J. (2010). Irritierte Produzenten, irritierende Befunde. Ungewissheit als Konstituens der Wissensgesellschaft. In Hans-Georg Soeffner (Eds.), Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformation. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008 Wiesbaden: VS-Verlag.
Klemm, M. (2010). Das Handeln der Systeme. Soziologie jenseits des Schismas von Handlungs- und Systemtheorie. Bielefeld: Transcript.
Klemm, M., Weyand, J., & Gottwald, M. (2010). Warum ist es schwierig, Wissen zu managen? Ein soziologischer Deutungsversuch anhand eines Wissensmanagementprojekts in einem Großunternehmen. In Sieglerschmidt Jörn (Eds.), Wissensspeicher in digitalen Räumen. Nachhaltigkeit, Verfügbarkeit, semantische Interoperabilität (pp. 2-12). Würzburg: Ergon.

Last updated on 2019-24-04 at 10:23