Bildung als Transformation


Organisationseinheit:
Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie

FAU Kontaktperson:
Gläser-Zikuda, Michaela Prof. Dr.
Pirner, Manfred Prof. Dr.
Martschinke, Sabine Prof. Dr.
Fischer, Robert Dr.

Beschreibung:


Der Forschungsschwerpunkt „BiTra“ (Bildung als Transformation) bildet den gemeinsamen Schwerpunkt der Departments Pädagogik und Fachdidaktiken sowie weiterer intra- und interfakultärer Kooperationspartner. BiTra widmet sich aus erziehungswissenschaftlicher, fachdidaktischer, kulturwissenschaftlicher, psychologischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive bildungsbezogenen Forschungsthemen. Die Herausforderungen gesellschaftlicher Transformation nehmen insbesondere auch Einfluss auf das gegenwärtige wie zukünftige Verständnis von Bildung. In diesem Forschungsschwerpunkt werden daher Bedeutung, Ziele, Inhalte, Prozesse und Gelingensbedingungen von formaler, non-formaler und informeller Bildung mit Blick auf die gesamte Lebensspanne in Forschungsverbünden interdisziplinär bearbeitet. Der Schwerpunkt umfasst fünf Teilbereiche, die untereinander sowie FAU-intern, u.a. über das ZiLL und IZÄB, und darüber hinaus national wie international vielseitig vernetzt sind.




Zugewiesene Publikationen

Go to first page Go to previous page 1 von 10 Go to next page Go to last page

Jörissen, B., & Unterberg, L. (Eds.) (2019). Aesthetics of Transformation. Arts Education Research and the Challenge of Cultural Sustainability. Berlin, Heidelberg: Springer Nature.
Jörissen, B., & Unterberg, L. (2019). Diversity Education through Artistic Means in Germany. In Lum CH, Wagner E (Eds.), Arts Education and Cultural Diversity. Policies, Research, Practices and Critical Perspectives. (pp. 223--232). Singapore: Springer.
Jörissen, B., Kröner, S., & Unterberg, L. (Eds.) (2019). Forschung zur Digitalisierung in der Kulturellen Bildung. München: kopaed.
Risi, C. (2018). Die ästhetische Gewalt des Krieges in der Oper. In Aida Bosch; Hermann Pfütze (Eds.), Ästhetischer Widerstand gegen Zerstörung und Selbstzerstörung. (pp. 119-130). Wiesbaden: Springer VS.
Bühl-Gramer, C. (2018). Frühe Bildung in Kindertageseinrichtungen. Erste Begegnungen mit Geschichte? In Frühes historisches Lernen. Projekte und Perspektiven empirischer Forschung (pp. 270-295).
Jörissen, B., Unterberg, L., Klepacki, L., Engel, J., Flasche, V., & Klepacki, T. (Eds.) (2018). Spectra of Transformation. Münster, New York: Waxmann.
Jörissen, B. (2018). Subjektivation und ästhetische Bildung in der post-digitalen Kultur. Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 94, 51–70.
Pirner, M. (2017). Anerkennung aus Gnade. Luthers Rechtfertigungstheologie im Kontext einer Theologie und Pädagogik der Anerkennung. Theo-Web : Zeitschrift für Religionspädagogik, 64-76. https://dx.doi.org/10.23770/0009A
Meier, C., Roick, T., Henschel, S., Brüggemann, J., Frederking, V., Rieder, A.,... Stanat, P. (2017). An Extended Model of Literary Literacy. In Leutner, Detlev; Fleischer, Jens; Grünkorn, Juliane; Klieme, Eckhard (Eds.), Competence Assessment in Education. (pp. 55-74). Springer International Publishing.
Penthin, M., Fritzsche, E., & Kröner, S. (2017). Bereichsspezifische Determinanten außerschulischer musikalischer Aktivitäten von Grundschulkindern. Beiträge Empirischer Musikpädagogik, 8, 1-30.

Zuletzt aktualisiert 2019-01-09 um 00:02