Antike Ästhetik und Kunsttheorie


Organisationseinheit:
Lehrstuhl für Klassische Archäologie

FAU Kontaktperson:
Grüner, Andreas Prof. Dr.

Beschreibung:

Die Etablierung der Bildwissenschaften stellt das Fach Klassische Archäologie vor eine grundlegende Neuorientierung, deren Chancen und Potentiale insbesondere in der deutschen Archäologie bislang erst in Ansätzen erkannt wurden. Ausgehend von der Analyse exemplarischer Materialgruppen und Kontexte werden in methodischer Korrespondenz mit philosophischen, historischen, ethnologischen und soziologischen Modellen visuelle Konzepte und Strategien antiker Bildkomplexe formuliert und systematisiert. Ziel ist eine den spezifischen Bedingungen der antiken Gesellschaften gerecht werdende, umfassende ästhetische Phänomenologie, die als Basis einer neuen Analyse der griechisch-römischen Bildwelt dienen kann.


Forschungsprojekt(e)


Kino in Stein. Raumerfahrungskonzepte der Gegenwart in der antiken Villenarchitektur
Prof. Dr. Andreas Grüner
(19.10.2015 - 01.08.2017)



Zugewiesene Publikationen


Grüner, A. (2017). Schönheit und Massenproduktion. Die Ästhetik der Terra Sigillata. In Flecker M (Eds.), Neue Bilderwelten : zu Ikonographie und Hermeneutik Italischer Sigillata. Kolloquium vom 16.-18. April 2015 in Tübingen (pp. 1-11).
Grüner, A. (2014). Antike Reproduktionsmedien. Münze, Siegel und Stempel zwischen Serialität und Authentizität. In Cupperi W (Eds.), Multiples in Pre-Modern Art (pp. 59 – 93). Chicago: University of Chicago Press.
Grüner, A. (2014). Licht und Oberfläche bei Vitruv. Überlegungen zum Status sensualistischer Gestaltungsstrategien in der römischen Architektur. In Grüner A, Emmerling E, Correll S, Kilian R (Eds.), Firmitas et Splendor. Vitruv und die Techniken des Raumdekors (pp. 415 – 463). München: Anton Siegl Fachbuchhandlung GmbH.
Grüner, A. (2014). Vom Sinn zur Sinnlichkeit. Probleme und Perspektiven des Ornamentbegriffs in der antiken Architektur. In Lipps J, Maschek D (Eds.), Antike Bauornamentik: Möglichkeiten und Grenzen ihrer Erforschung (pp. 25-51).

Zuletzt aktualisiert 2019-23-05 um 12:58