Polarliteratur/Arktisdiskurse


Organisationseinheit:
Professur für Komparatistik (Vergleichende Literaturwissenschaft) mit dem Schwerpunkt nordeuropäische Literaturen/Skandinavistik

FAU Kontaktperson:
Eglinger-Bartl, Hanna Prof. Dr.

Beschreibung:


Untersuchungsgegenstand ist die Arktis als Teil der globalen Modernisierung (durch Naturwissenschaft, Tourismus und internationale Politik) seit Ende des 19. Jhs. An literarischen und visuellen Darstellungen der Arktis werden Modernisierungsprozesse und modernespezifische Konzeptionen des Arktischen unter drei (häufig miteinander verbundenen) Knotenpunkten in den Blick genommen: Genderfragen, Indigene Bevölkerung(en) und Ökologie.




Zugewiesene Publikationen


Eglinger, H. (2016). Nomadic, Ecstatic, Magic: Arctic Primitivism in Scandinavia around 1900. Acta Borealia, 33(2), 189 - 214.

Zuletzt aktualisiert 2018-24-10 um 15:09