Angst und Angstbewältigung im Gesundheitswesen


Organisationseinheit:
Lehrstuhl für Gesundheitspsychologie

FAU Kontaktperson:
Sturmbauer, Sarah

Beschreibung:


Medizinische Behandlungen stellen für viele Menschen eine starke psychische Belastung dar. Mangelnde Kontrollierbarkeit der Situationen und die Bedrohung der physischen Integrität lösen bei Patienten inter-und intraindividuelle Angstzustände aus. Da Stress und Angst sowohl die Wundheilung, als auch die Genesungszeit negativ beeinflussen können, ist die konkrete Erhebung von Angstbewältigung notwendig um die Wirkungsmechanismen von Angst auf die Gesundheit zu untersuchen. Als Reaktion auf die Bedrohung können zwei Bewältigungsstrategien, nämlich Vigilanz und kognitive Vermeidung, beobachtet werden. Am Lehrstuhl Gesundheitspsychologie untersuchen wir die emotionale und physiologische Angstreaktion in unterschiedlichen medizinischen Settings unter Berücksichtigung von Angstbewältigungsstrategien bei verschiedenen Patientengruppen. 



Forschungsprojekt(e)


VARD: Untersuchung zur verbal-autonomen Reaktionsdissoziation im simulierten medizinischen Setting
Prof. Dr. Nicolas Rohleder; Sarah Sturmbauer
(20.03.2017)
ABI-MS: Das Angstbewältigungsinventar für medizinische Situationen
Prof. Dr. Nicolas Rohleder; Sarah Sturmbauer
(01.04.2016 - 01.12.2016)

Zuletzt aktualisiert 2019-14-05 um 13:02