Heterogenität und Inklusion


Organisation:
Institut für Grundschulforschung

FAU Contact:
Kopp, Bärbel Prof. Dr.
Martschinke, Sabine Prof. Dr.

Description:


Dieser Forschungsbereich befasst sich mit Gelingensbedingungen von Inklusion in der Grundschule. Inklusion wird hierbei nicht auf die gemeinsame Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderung verkürzt, sondern in einem weiten Verständnis als konstruktiver Umgang mit Heterogenität in all ihren Facetten (Behinderung, soziale Herkunft, Geschlecht, Migration, Alter usw.) verstanden. Neben strukturellen Maßnahmen auf Ebene des Settings (z.B. Jahrgangsmischung, Außenklassen) werden Determinanten auf Ebene des Schul- und Klassenlebens, des Unterrichts, der Lehrpersonen und ihrer Zusammenarbeit untersucht. Der Fokus liegt hierbei auf dem Beitrag der genannten Bedingungen zur Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung wie auch zur sozialen Teilhabe der Schülerinnen und Schüler.



Related Project(s)

Go to first page Go to previous page 1 of 3 Go to next page Go to last page

Belastungen von Lehramtsreferendar(inn)en der Primarstufe im inklusiven und gemeinsamen Unterricht
Birte Oetjen; Prof. Dr. Sabine Martschinke
(01/12/2018)
FIT: Fallbezogenes Inklusionsspezifisches Training für Lehramtsanwärter*innen der Primarstufe zum Umgang mit Belastungen – Weiterentwicklung, Durchführung und Evaluation einer Intervention.
Rebecca Baumann; Prof. Dr. Sabine Martschinke
(01/12/2018)
BISU: Coping with strains in inclusive schools and joint lessons - ressource-based empowerment for teachers
Rebecca Baumann; Christian Elting; Miriam Grüning; Prof. Dr. Bärbel Kopp; Prof. Dr. Sabine Martschinke; Prof. Dr. Cornelia Niessen; Birte Oetjen; Carina Schröder; Lars Wissenbach
(01/01/2018 - 31/12/2019)
E-Learning: inclusion and media in primary school
Prof. Dr. Rudolf Kammerl; Prof. Dr. Bärbel Kopp; Prof. Dr. Sabine Martschinke
(01/12/2017 - 28/02/2019)
KOMENSKI: KOMENSKI
Christian Elting; Prof. Dr. Bärbel Kopp
(01/09/2016)



Assigned publications

Go to first page Go to previous page 1 of 5 Go to next page Go to last page

Martschinke, S., Elting, C., Grüning, M., Kopp, B., Niessen, C., & Schröder, C. (2019). Belastende Fälle in inklusiven Settings – erste Ergebnisse aus dem Kooperationsprojekt BISU. (Unpublished, Submitted).
Feuchtenberger, S., Martschinke, S., Munser-Kiefer, M., & Hartinger, A. (2019). „Mehr Zeit für einzelne Kinder“ oder „mehr Stress“ - Eine Interviewstudie zu Chancen und Risiken jahrgangsgemischten Lernens in der dritten und vierten Jahrgangsstufe aus der Perspektive von Lehrkräften. In A. Wildemann, M. Leuchter u.a. (Eds.), Grundschulpädagogik zwischen Wissenschaft und Transfer. (pp. 263-269). Wiesbaden: Springer VS.
Pagel, M., Hess, M., & Denn, A.-K. (2019). Niedrig inferente Kodierung: Hilfestellungen in Schülerarbeitsphasen des Mathematikunterrichts. In M. Hess, A.-K. Denn & F. Lipowsky (Hrg.), Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien – Band 2: Beobachtungssysteme zur Beschreibung und Qualität von Grundschulunterricht. (pp. 631-644). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).
Elting, C. (2019). Potenzielle Stellschrauben zur Förderung sozialer Kompetenz und sozialer Integration. Ergebnisse der Längsschnittstudie KOMENSKI. (Unpublished, Accepted).
Elting, C., Kopp, B., & Martschinke, S. (2019). Soziale Kompetenz und Integration von Grundschulkindern mit besonderem pädagogischen Förderbedarf. Erste Ergebnisse aus der KOMENSKI-Studie. In C. Donie, F. Foerster, M. Obermayr, A. Deckwerth, G. Kammermeyer, G. Lenske, M. Leuchter, A. Wildemann (Hrg.), Grundschulpädagogik zwischen Wissenschaft und Transfer. (pp. 296-302). Wiesbaden: Springer VS.
Munser-Kiefer, M., Martschinke, S., & Hartinger, A. (2018). Subjektive Arbeitsbelastung von Lehrkräften in jahrgangsgemischten dritten und vierten Klassen. In S. Miller, B. Holler-Nowitzki, B. Kottmann, S. Lesemann, B. Lethmathe-Henkel, N. Meyer, R. Schroeder, K. Velten (Eds.), Profession und Disziplin. Grundschulpädagogik im Diskurs. (pp. 114-120). Wiesbaden: Springer VS.
Munser-Kiefer, M., Martschinke, S., & Hartinger, A. (2017). Adaptive Unterrichtsgestaltung und Überzeugungen von Lehrpersonen in jahrgangsgemischten und jahrgangshomogenen Klassen. Zeitschrift für Grundschulforschung, 10(1), 147-161.
Martschinke, S. (2017). Bildungsdisparitäten und Bildungspotentiale in der Grundschule. In O. Köller, M. Hasselhorn, F. Hesse, K. Maaz, J. Schrader, H. Solga, C.K. Spieß, K. Zimmer (Eds.), Das Bildungswesen in Deutschland. Bestand und Potentiale. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Hiebl, P., & Kirschhock, E.-M. (2017). Erfahrungen von Lehrerinnen und Lehrern mit Kindern mit Flucht-/Migrationshintergrund im (Schrift-) Spracherwerb. In Elke Inckemann, Richard Sigel (Eds.), Diagnose und Förderung von Kindern mit Zuwanderungshintergrund im Sprach- und Schriftspracherwerb. Theorien, Konzeptionen und Methoden in den Jahrgangsstufen 1 und 2 der Grundschule (pp. 171-186). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Hartinger, A., Munser-Kiefer, M., & Martschinke, S. (2017). Jahrgangsgemischtes Lernen in den Klassen 3/4 aus Sicht der Eltern. Pädagogische Führung : Zeitschrift für Schulleitung und Schulberatung, 44(3), 17-23.

Last updated on 2018-24-10 at 15:30