Frühneuhochdeutsch


Organisation:
Lehrstuhl für Germanistische Sprachwissenschaft

FAU Contact:
Habermann, Mechthild Prof. Dr.

Description:


Das Frühneuhochdeutsche ist für die Entwicklung der deutschen Schriftsprache die zentrale Epoche. Im Schwerpunkt werden Textzeugen u.a. aus der Reichsstadt Nürnberg, frühe Druckersprachen, Fachsprachlichkeit, sprachliche Konfessionalisierungsprozesse sowie Übersetzungspraktiken der Reformation erforscht.



Related Project(s)


Die Melusine des Thüring von Ringoltingen in der deutschen Drucküberlieferung von ca. 1473/74 bis ins 19. Jahrhundert – Buch, Text und Bild
Prof. Dr. Mechthild Habermann; Prof. Dr. Dr. Ursula Rautenberg; Prof. Dr. Heidrun Stein-Kecks
(01/01/2007 - 28/12/2012)
Adjektivderivation im Nürnberger Frühneuhochdeutsch um 1500
Prof. Dr. Mechthild Habermann; apl. Prof. Dr. Peter O. Müller; Prof. Dr. Horst Haider Munske
(01/01/1997 - 31/12/2000)



Assigned publications

Go to first page Go to previous page 2 of 7 Go to next page Go to last page

Müller, P.O. (2012). Dasypodius, Petrus. In Frühe Neuzeit in Deutschland. 1520-1620. Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon, Vol. 2, Berlin; Boston: De Gruyter.
Habermann, M. (2012). Fuchs, Leonhart. In Kühlmann Wilhelm, Müller Jan-Dirk, Schilling Michael, Steiger Johann Anselm, Vollhardt Friedrich (Hrg.), Frühe Neuzeit in Deutschland 1520-1620. Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon. (pp. 488–493). Berlin, New York: De Gruyter.
Habermann, M. (2012). Leichenpredigten des 17. Jahrhunderts im konfessionellen Kontext. In Macha Jürgen, Balbach Anna-Maria, Horstkamp Sarah (Hrg.), Konfession und Sprache in der Frühen Neuzeit. Interdisziplinäre Perspektiven. (pp. 63–84). Münster: Waxmann.
Müller, P.O., & Munske, H.H. (2012). Vorwort der Projektleiter. In Ganslmayer Christine (Hrg.), Adjektivderivation in der Urkundensprache des 13. Jahrhunderts. Eine historisch-synchrone Untersuchung anhand der ältesten deutschsprachigen Originalurkunden. (pp. V-VI). Berlin; Boston: De Gruyter.
Habermann, M. (2011). Die Ausbildung von Fachsprachlichkeit im Frühneuhochdeutschen. In Reichmann Oskar, Lobenstein-Reichmann Anja (Hrg.), Frühneuhochdeutsch. Aufgaben und Probleme seiner linguistischen Beschreibung. (pp. 611–628). Hildesheim: Olms.
Habermann, M. (2011). Textmusterkonventionen in Konrad von Megenbergs „Buch der Natur". In Habermann Mechthild (Hrg.), Textsortentypologien und Textallianzen des 13. und 14. Jahrhunderts. Beiträge der Tagung vom 13. bis 17. Juni 2007 in Erlangen. (pp. 267–284). Berlin: Weidler.
Habermann, M. (Ed.) (2011). Textsortentypologien und Textallianzen des 13. und 14. Jahrhunderts. Beiträge der Tagung vom 13. bis 17. Juni 2007 in Erlangen. Berlin: Weidler.
Müller, P.O. (2011). Wilfried Kettler (2008): Untersuchungen zur frühneuhochdeutschen Lexikographie in der Schweiz und im Elsass. Strukturen, Typen, Quellen und Wirkungen von Wörterbüchern am Beginn der Neuzeit. Bern [u.a.]: Lang 2008. De Gruyter.
Ganslmayer, C. (2011). Wortbildungswandel in frühneuhochdeutscher Zeit. Zur Etablierung des Deutschen als wortbildungstypische Sprache. In Lobenstein-Reichmann Anja, Reichmann Oskar (Eds.), Frühneuhochdeutsch - Aufgaben und Probleme seiner linguistischen Beschreibung (pp. 317-382). Hildesheim: Olms.
Müller, P.O. (2010). Augsburg und Nürnberg als Druckorte polyglotter Wörterbücher. Eine Dokumentation von den Anfängen bis 1700. In Häberlein, Mark; Kuhn, Christian (Hrg.), Fremde Sprachen in frühneuzeitlichen Städten: Lernende, Lehrende und Lehrwerke. (pp. 211-225). Wiesbaden: Harrassowitz.

Last updated on 2018-24-10 at 15:25