Formen und Funktionen der Konnexion im Deutschen


Organisationseinheit:
Professur für Germanistische Linguistik mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache

FAU Kontaktperson:
Breindl-Hiller, Eva Prof. Dr.

Beschreibung:


Ziel des Projekts war es, syntaktische, semantische und pragmatische Eigenschaften von Satzverknüpfern und Schnittstellen zwischen den Ebenen im Rahmen einer systematischen Klassifikation zu beschreiben. Das Thema wird nach Abschluss des „Handbuchs der deutschen Konnektoren“ unter spracherwerbstheoretischer und lexikographischer Perspektive weiterentwickelt.



Forschungsprojekt(e)


Kausalitätsmarker als Kohärenzmittel und ihre Formalisierung für die automatische Textanalyse
Prof. Dr. Eva Breindl
(01.01.2007 - 31.12.2009)
Konnektoren des Deutschen
Prof. Dr. Eva Breindl
(01.01.2003 - 31.12.2014)



Zugewiesene Publikationen


Breindl, E., Volodina, A., & Wassner, U. (2014). Handbuch der deutschen Konnektoren. Band 2: Semantik. Berlin; New York: De Gruyter.
Breindl, E., & Klosa, A. (Eds.) (2013). Funktionswörter(buch)forschung: Zur lexikographischen Darstellung von Partikeln, Konnektoren, Präpositionen und anderen Funktionswörtern. Hildesheim/Zürich/New York: Georg Olms Verlag.
Breindl, E., Ferraresi, G., & Volodina, A. (Eds.) (2011). Satzverknüpfungen: zur Interaktion von Form, Bedeutung und Diskursfunktion. Berlin: De Gruyter.
Breindl, E., & Walter, M. (2009). Der Ausdruck von Kausalität im Deutschen : eine korpusbasierte Studie zum Zusammenspiel von Konnektoren, Kontextmerkmalen und Diskursrelationen. Mannheim: Inst. für Dt. Sprache.

Zuletzt aktualisiert 2018-24-10 um 15:24