Poetics and Aesthetics


Organisation:
Professur für Germanische und Deutsche Philologie

Description:


Untersuchungen zur Poetik und Ästhetik vornehmlich der deutschen Literatur des Mittelalters




Assigned publications

Go to first page Go to previous page 2 of 5 Go to next page Go to last page

Kragl, F. (2016). Die (Un-)Sichtbarkeit des Paratexts. Von einem Prinzip mittelalterlicher Buchgestaltung am Beispiel der 'Herzmaere'-Überlieferung. Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur, 138, 390-432.
Kragl, F. (2016). Formspiele. Zu einem Grundproblem der historischen Poetik. Mit Beispielen von Heinrich von Breslau, Otto von Botenlauben, Reinmar, Walther von Mezze und aus dem ›Rosenkavalier‹. In S. Glauch; F. Kragl; U. Störmer-Caysa (Eds.), Der philologische Zweifel. Ein Buch für Dietmar Peschel. (pp. 143-174). Wien: Fassbaender.
Braun, M., Glauch, S., & Kragl, F. (2016). Grenzen der Überlieferungsnähe. Aus der Werkstatt der Online-Edition ‚Lyrik des hohen Mittelalters‘ (LHM). In Dorothea Klein und Freimut Löser (Eds.), Überlieferungsgeschichte transdisziplinär: Neue Aspekte eines methodischen Paradigmas. (pp. 401-424). Wiesbaden: Reichert.
Kragl, F. (2016). Stefan Matter: Reden von der Minne. Untersuchungen zu Spielformen literarischer Bildung zwischen verbaler und visueller Vergegenwärtigung anhand von Minnereden und Minnebildern des deutschsprachigen Spätmittelalters (Bibliotheca Germanica 59), Tübingen, Basel: A. Francke Verlag 2013.
Kragl, F. (2016). Susanne Köbele, Coralie Rippl (Hgg.), Gleichzeitigkeit. Narrative Synchronisierungsmodelle in der Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (Philologie der Kultur 14), Würzburg: Königshausen & Neumann 2015.
Kragl, F. (2015). Blasphemie? Eine Birkhaneske über Dogma und Spiel. In M. Kern; F. Kragl (Eds.), Kulturphilologie. Vorträge des Festkolloquiums zum 75. Geburtstag von Helmut Birkhan. (pp. 35-68). Wien: Fassbaender.
Kragl, F. (2015). Das Nibelungenlied im Zeitraffer. Zur Übersetzung von Uwe Johnson und Manfred Bierwisch. Johnson-Jahrbuch, 22, 75-108.
Kragl, F. (2015). Deutsch/Romanisch - Lateinisch/Deutsch. Neue Thesen zu den Pariser Gesprächen und zu den Kasseler Glossen. Interfaces: A Journal of Medieval European Literatures, 1, 291-317.
Kragl, F., & Kern, M. (Eds.) (2015). Kulturphilologie. Vorträge des Festkolloquiums zum 75. Geburtstag von Helmut Birkhan. Wien: Fassbaender.
Kragl, F. (2013). Alterität als Methode. In Braun Manuel (Eds.), Wie anders war das Mittelalter? Fragen an das Konzept der Alterität. (pp. 95-126). Göttingen: V & R Unipress.

Last updated on 2018-24-10 at 15:42