Poetics and Aesthetics


Organisation:
Professur für Germanische und Deutsche Philologie

Description:


Untersuchungen zur Poetik und Ästhetik vornehmlich der deutschen Literatur des Mittelalters




Assigned publications

Go to first page Go to previous page 1 of 5 Go to next page Go to last page

Kragl, F. (2019). Die Unerträglichkeit der Heldendichtung. Die 'Nibelungenklage' als Reaktion und als Symptom (Öffentlicher Abendvortrag). In Keller J, Kragl F, Müller St (Eds.), 13. und 14. Pöchlarner Heldenliedgespräch. Die Nibelungenklage. Rüdiger von Bechelaren. (pp. 59–91). Wien: Fassbaender.
Kragl, F. (2019). Gottfrieds Ironie. Sieben Kapitel über figurenpsychologischen Realismus im 'Tristan'. Mit einem Nachspruch zum 'Rosenkavalier'. Berlin: Schwabe.
Kragl, F. (2019). Paradoxon und Pointe. Poetiken des Widerspruchs bei Chrétien und Wolfram. In Lienert, Elisabeth (Eds.), Poetiken des Widerspruchs in vormoderner Erzählliteratur. (pp. 155-199). Wiesbaden: Springer.
Kragl, F. (2017). Codifying Genre: 'The Dresdener Heldenbuch'. In Karen Pratt [u. a.] (Eds.), The Dynamics of the Medieval Manuscript. Text Collections from a European Perspective. (pp. 165-178). Göttingen.
Kragl, F. (2017). Die Uneigentlichkeit der Heldendichtung und ihre modernen Leser. Ein Versuch über Imagination als narratologische Kategorie. Zeitschrift für Romanische Philologie, 133, 619-649.
Kragl, F. (2017). Enites schöne Seele. Über einige Schwierigkeiten des höfischen Romans der Blütezeit, Figuren als Charaktere zu erzählen. Mit Seitenblicken auf Chrétien de Troyes und auf den 'Wilhelm von Orlens' des Rudolf von Ems. In Cora Dietl u. a. (Eds.), Emotion und Handlung im Artusroman. (pp. 117-151). Berlin, Boston.
Kragl, F. (2017). Heinrich von dem Türlin’s 'Diu Crône': Life at the Arthurian Court. In Leah Theter; Johnny McFadyen (Eds.), Handbook of Arthurian Romance. King Arthur’s Court in Medieval European Literature. (pp. 323-338). Berlin, Boston.
Kragl, F. (2017). Stimme – Argument – Wirkung. Zur Performanz von Figurenreden im 'Nibelungenlied' und in der 'Krone' Heinrichs von dem Türlin. In Monika Unzeitig; Angela Schrott; Nine Miedema (Eds.), Stimme und Performanz in der mittelalterlichen Literatur. (pp. 321-349). Berlin, Boston: Walter de Gruyter.
Kragl, F. (2017). Transfer ins Nichts. Eine poetologische Skizze zur Liebeslyrik. In Franziska Wenzel; Pia Selmayr (Eds.), Übertragung – Bedeutungspraxis und ›Bildlichkeit‹ in Literatur und Kunst des Mittelalters. (pp. 227-248). Wiesbaden.
Glauch, S., Kragl, F., & Störmer-Caysa, U. (Eds.) (2016). Der philologische Zweifel. Ein Buch für Dietmar Peschel. Wien: Fassbaender.

Last updated on 2018-24-10 at 15:42

Share link