Theorien der Internationalen Beziehungen


Organisationseinheit:
Professur für Internationale Politik und Politische Ökonomie

FAU Kontaktperson:
Fröhlich, Stefan Prof. Dr.

Beschreibung:


Untersuchung der Theorien der Internationalen Beziehungen.




Zugewiesene Publikationen

Go to first page Go to previous page 1 von 2 Go to next page Go to last page

Fröhlich, S. (2008). Probleme einer Weltfriedensordnung. In Rauscher, Anton (Eds.), Handbuch der Katholischen Soziallehre (pp. 1011 - 1020). Berlin: Duncker & Humblot.
Fröhlich, S. (2004). Mentalitätsgeschichtliche Prägungen deutscher Außenpolitik. In Bonner Schriftenreihe Bonn.
Fröhlich, S. (2002). Multilateralismus und Unilateralismus – Konstanten in der amerikanischen Außenpolitik. Aus Politik und Zeitgeschichte, B 25.
Fröhlich, S. (2001). Auswirkungen veränderter internationaler Rahmenbedingungen auf das transatlantische Verhältnis. In Ost-West-Kolleg und bpb (Eds.), Die Zukunft der transatlantischen Beziehungen. Gemeinsamkeiten und Differenzen im Kontext der Globalisierung Brühl.
Fröhlich, S. (1999). Weltordnung durch Gleichgewichtspolitik. Der neorealistische Ansatz von Kenneth Waltz. In H-J. Küsters, P. Weilemann, G. Buchstab (Eds.), Macht und Zeitkritik. Festschrift für Hans-Peter Schwarz Paderborn: Schöningh-Verlag.
Fröhlich, S. (1998). Zwischen selektiver Verteidigung und globaler Eindämmung. Geostrategisches Denken in den USA während des Kalten Krieges. Baden-Baden: Nomos.
Fröhlich, S. (1997). Eine theoretische Auseinandersetzung mit den Grundprämissen der amerikanischen Nachkriegs-Außenpolitik.
Fröhlich, S. (1997). Fragen einer institutionellen Gestaltung der internationalen Ordnung. Zur aktuellen Theoriedebatte. Sankt Augustin: KAS.
Fröhlich, S. (1996). The Role of political ideologies in the German constitution-building process. Journal of Political Ideologies, 1(3).
Fröhlich, S. (1994). Existentieller Realismus.

Zuletzt aktualisiert 2018-24-10 um 15:11