Award Year: 2005

Besondere Beachtung erlangte Philip Russel mit der Entwicklung neuartiger Glasfasern, in denen winzige Luftkanäle angeordnet sind. Die Fasern revolutionierten die Messung von Lichtfrequenzen: Sie sind wesentlicher Bestandteil des sogenannten Frequenzkamms, eines Geräts, mit dessen Hilfe die Wellenlänge elektromagnetischer Strahlung sehr präzise ermittelt werden kann. Außerdem werden die Glasfasern in neuartigen Lichtquellen im ultravioletten Bereich eingesetzt, die zum Beispiel in der Chipherstellung wichtig sind. Auch in der Grundlagenforschung werden Russells Fasern genutzt, etwa um zu erforschen, wie Licht und Materie im Nanometerbereich in Wechselwirkung treten.

Last updated on 2019-18-06 at 16:27