ERC Starting Independent Researcher Grant

Auszeichnende Organisation: Europäischer Forschungsrat (ERC)

Jahr der Auszeichnung: 2016

Martin
Eckstein untersucht, wie sich Eigenschaften, etwa Magnetismus oder
Supraleitung, von Festkörpern mit Hilfe von Ultrakurzzeitspektroskopie in
extrem kurzer Zeit manipulieren lassen. Dabei geht es ihm zum Beispiel auch
darum, zwischen unterschiedlichen Zuständen mit verschiedenen Eigenschaften zu
schalten, was eine neue und schnelle Kommunikationstechnologie bedeuten könnte.
Den ERC Grant erhielt Martin Eckstein am Max-Planck-Institut für Struktur und
Dynamik der Materie.


Zuletzt aktualisiert 2019-06-08 um 12:55