ERC Starting Independent Researcher Grant

Auszeichnende Organisation: Europäischer Forschungsrat (ERC)

Jahr der Auszeichnung: 2010

Florian
Marquardt und sein Team erforschen nanomechanische Systeme, die kleiner sind
als ein menschliches Haar dick. Diese Systeme werden allein durch den
Strahlungsdruck des Lichtes angetrieben und ihre Schwingungen wirken gleichzeitig
auf das Lichtfeld zurück. Ziel des Wissenschaftlers ist es, mechanische
Bewegungen im Nanobereich möglichst präzise erfassen zu können. Mit dieser
Arbeit will er neue Anwendungen in der Signal- und Informationsverarbeitung,
zum Beispiel in sogenannten „optomechanischen Schaltkreisen“ oder auch in der
Biophysik, ermöglichen.


Zuletzt aktualisiert 2019-19-06 um 10:41